Es entspricht eigentlich einer Logik

„Je mehr ein Mensch über Erkenntnisse menschlicher Verhaltensweisen weiß, desto besser kann er sich selbst und MitMenschen verstehen und erkennbarem Fehlverhalten im Rahmen seiner Möglichkeiten konstruktiv entgegenwirken oder dieses bestmöglich korrigieren.“

„Die Qualität der Menschlichkeit, die wir HEUTE unseren Kindern durch Erziehung, Bildungssysteme, Medien, Vorleben, etc. vermitteln, wird die Qualität der Menschlichkeit von MORGEN mit ihren morgigen Auswirkungen auf Politik, Wirtschaft, Umweltschutz, zwischenmenschliches Verhalten, die Umsetzung der Menschenrechte, etc. maßgeblich bestimmen.“

  • Josef Rattner
    Bechtermünz Verlag 1998 Auszug aus
    Menschenkenntnis durch Charakterkunde“Gut passend zur heutigen Zeit:
    — Eine von kollektivem Hass erfüllte Welt muss auf viele Individuen stark prägend wirken. Daraus soll man aber nicht die Lehre ziehen, dass die Kultur den Hass nicht überwinden kann. Sie wird dies leisten, wenn die Eltern in der „Kunst der Erziehung“  besser geschult werden; wenn die Schulen nicht nur Stätten (meist unbefriedigendem) Lernens, sondern auch „Orte der Psychohygiene“ sein werden; wenn die überwiegende Mehrheit der Bürger psychologisch geschult sein wird, so dass sie den Einflüsterungen der Hassideologen ihr Ohr verweigern kann; …,.— Es hat sich gezeigt, dass der Mensch in einem Netz von Abhängigkeiten – Erziehung Elternpersönlichkeit, sozialer und ökonomischer Status – verstrickt ist, die er nur überwinden kann, wenn er sich selbst und andere erkennen vermag.

— Die moderne Pädagogik und Psychologie haben bisher so gut wie keine bewusstseinsverknüpfende auf das Erziehungsverhalten der Eltern ausüben können. Um hier in Zukunft einen Fortschritt zu erreichen, müsste Psychologie als Unterrichtsfach (zweimal wöchentlich) in allen Schulen eingeführt werden, damit wenigstens die nächste Generation die psychologischen Zusammenhänge der Erziehung Persönlichkeitsentwicklung klarer werden.
Eine schöne Utopie, die noch lange auf sich warten lässt, wenn es den Psychologen und den Psychotherapeuten nicht gelingt, sich breiten Bevölkerungskreisen und den Politikern endlich Gehör zu verschaffen. —

Kausale Zusammenhänge menschlichen Handelns und Denkens verstehen
– geschult durch ganzheitliche Bildungssysteme –
würde sich positiv auf alle gesellschaftliche Bereiche auswirken.

grafik-ganzheitliche-Bildungssysteme

Umso erstaunlicher ist, dass diese Erkenntnisse in den allgemeinbildenden Bildungssystemen wenig bis nicht berücksichtigt werden.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s