Der Narzisst ist nicht nur Übeltäter

Auszug aus verlinkter Seite

In der Regel überzeugt der Narzisst durch seine imposante Ausstrahlung, seinem Charisma und seiner unerschütterlichen Stärke. Er kann sich für Menschen, die ihm wichtig oder auch nützlich sind, unglaublich einsetzen und die größten Hindernisse beiseite schieben. Er packt an, handelt entschlossen und unerschrocken und kann durch diese Fähigkeiten seinen Partner, seine Familie oder auch seine Mitarbeiter beschützen und so manche Katastrophe abwenden. Mit ihm kann man eine Krise, in der es um den nackten, elementaren und materiellen Überlebenskampf geht, gut überstehen.

>> mehr

Grafik > Vergleich ohne/mit Menschenkunde

Die Ergänzung von Basiswissen rund um die menschliche Verhaltensforschung verändert Denkstrukturen und führt somit oft zu anderen Entscheidungen / Handlungen.

Menschenkunde > Menschenkenntnis > Charakterkunde:

Beispiel Narzissmus im Zusammenhang demokratischer Wahlen oder individueller Partnerwahl:

Wissen über Verhaltensweisen hochgradiger Narzissten lässt diese möglicherweise rechtzeitig erkennen und bewahrt davor, diese in Machtpositionen zu wählen oder blind Kooperationen/Partnerschaften (u. a. Ehe) mit ihnen einzugehen. Sie sind sehr ICH-bezogen und in hohem Maße auf den eigenen Vorteil bedacht. Hochgradige Narzissten haben oft wenig bis kein Mitgefühl, sodass deren Entscheidungen sich logischerweise von Menschen mit ausgeprägtem Mitgefühl stark unterscheiden. Wenig bis keine Empathie-Fähigkeit geht einher mit wenig bis kein Gewissen, was sich auch auf die Qualität eines eventuellen Reuebekenntnis niederschlagen kann. Grotesk dabei ist, dass die meisten empathischen Menschen narzisstisch veranlagten Menschen auch noch Mut und menschliche Stärke/Führungsstärke beimessen und dazu neigen, sie oft zu glorifizieren ohne zu merken, dass sie in Gefahr laufen von narzisstisch veranlagten Führungen / Partner nur instrumentalisiert  zu werden. Die damit verbundenen Leiderfahrungen sind in Bezug auf das Endresultat bekannt, aber eben nicht im Sinne der möglichen Ursache im Zusammenhang mit Unwissenheit über Narzissmus.

Fakt:
Es ist davon auszugehen, dass allgemeinbildende ergänzende Wissensvorteile kausaler Zusammenhänge rund um menschliche Verhaltensweisen (u. a. Charakterkunde) sich auf gesellschaftliche und individuelle Entwicklungen positiv auswirken.

grafik-ergaenzung-menschenkunde3

.

 

 

 

Siehe hierzu auch Vergleich zwischen ganzheitlichen und NICHT ganzheitlichen Bildungsprozessen

 

Vergleich zwischen ganzheitlichen und NICHT ganzheitlichen Bildungsprozessen

Es handelt sich um wahrscheinliche kausale logische Abläufe, die sich aber durch stark emotional wahrgenommenen Schlüsselerlebnisse jederzeit ändern können.

grafik-vergleich-positiv-negativ-mk

FAKT:
Die Qualität der Menschlichkeit, die wir HEUTE unseren Kindern bilden, wird die
Qualität der Menschlichkeit von MORGEN bestimmen!

Bildung positiver Menschlichkeit

Ganzheitliche Bildung
Ganzheitliche Bildungssysteme
von „FestivalMensch“ beworben

Lebensbejahende
Tendenz zum Wohle der Mitmenschen und Natur 


Prägung
eines Menschen
mit
positiver emotionaler BasisBildung

gepaart mit

positiv
angewandte

Menschenkenntnis

fördert

Tugenden
wie ganzheitliche Vernunft,
Fairness, Ehrlichkeit,

ganzheitliche Verantwortung,
Verständnis, Vertrauen u. Mitgefühl, Empathie

fördert

nachhaltige

> soziale
> ökonomische
> ökologische
Bildung
eine Bildung,
ausgelegt auf einen

verantwortungsvollen fairen
harmonischen Konkurrenzkampf

fördert

neues
Bewusstsein der Menschen
neues Bewusstsein v. Führungseliten
aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft

fördert

globale
(Mit-)Verantwortung
(Logik: Für Menschen mit
Existenzproblemen ist es kaum möglich, nachhaltigen
Umweltschutz zu betreiben, d.h. Bedingung = allgemeiner Wohlstand
> Sicherung des Grundeinkommens – Schaffung von Arbeitsplätzen
– Schaffung einer sinnvolle Lebenseinstellung und Lebensgestaltung
auch für Leute ohne Erwerbseinkommen – etc.)

fairen
globalen Wettbewerb,
vollkommen
neue Charaktertypen mit
ganzheitlich
globaler Verantwortung
auf
globalen
politischen,
wirtschaftlichen,

wissenschaftlichen,
religiösen
Führungsebenen
und Medienbereichen

verantwortungsvolle
umweltharmonische Produktivität
vollkommen neue Märkte
und Perspektiven
umweltharmonisch motivierte Kaufkraft

Abbau

von Gewalt, Terror, Mobbing, Betrug, Korruption, etc.

fördert

sozialen
u. umweltharmonischen
allgemeinen globalen Wohlstand

nachhaltigen
Umweltschutz

fördert

bestmögliche
Rehabilitierung der Umwelt

gewährt
eine bestmögliche lebenswerte Zukunft unserer Kinder, unserer
Kindeskinder und zukünftigen Generationen

Bildung negativer Menschlichkeit

Nicht ganzheitliche Bildung
= Heutige globale Bildungssysteme

Selbstzerstörende
Tendenz auf Kosten der Umwelt
(Umwelt = Mitmenschen und Natur)

Prägung
eines Menschen
mit
negativer emotionaler BasisBildung –
eventuell erlernte Menschenkenntnis wird nur zur Durchsetzung
eigener Interessen verwendet.

negativ
angewandte
Menschenkenntnis

fördert

bei Menschen unabhängig ihrer Intelligenz, unabhängig welcher Religion oder  gesellschaftlicher Schichtung sie angehören
Unvernunft,
Unfairness, Unehrlichkeit,
Verantwortungslosigkeit, Überheblichkeit, Abwertung Andersdenkender / Andersgläubiger, 
Verständnislosigkeit, Abnahme der Empathie, des Mitgefühls,

Misstrauen, Egozentrik, Teilnahmslosigkeit

fördert

oberflächliche
> soziale
> ökonomische
> ökologische
Bildung
eine Bildung,
ausgelegt auf einen

verantwortungslosen gegenseitigen selbstzerstörenden
Konkurrenzkampf

fördert

Egozentrik / Narzissmus
der Menschen
Egozentrik / Narzissmus v. Führungseliten
aus Politik,
Wirtschaft, Wissenschaft, Religionen, Medien,  Finanzwesen, Meinungsgruppen, etc

fördert

globale
Verantwortungslosigkeit
unfairen globalen Wettbewerb,
maßlose
Gewinnmaximierung, nach mir die Sintflut

Gewalt,
Terror, Mobbing, Betrug, Korruption,
Krieg, Ausbeutung,
etc.

fördert

unsozialen

u. umweltzerstörenden

vorübergehenden Wohlstand
für einen
Bruchteil der Weltbevölkerung

fördert

sehr
bedenkliche Zukunft unserer  Kinder und Kindeskinder und
zukünftigen Generationen

wegen
weiter fortschreitender
Umweltzerstörung

wahrscheinlichen

Klimakriegen
und Ressourcen- Verteilungskämpfen mit unsäglichem Leid

Verteilungskämpfe
finden bereits in vollem Umfang über kriegerische oder
destruktive wirtschaftliche / ideologische  sich gegenseitig Schuld zuweisende Auseinandersetzungen gepaart mit Flüchtlingsströmen
– vor unseren Augen –
 übertragen durch Medien, Internet und Realität
statt. 

21.Juni.2011
Forscher schlagen Alarm „Weltmeere steuern auf Kollaps zu“

Siehe auch Vergleich – Grafik – zwischen Bildung von Menschenkunde und ohne Menschenkunde